SGS und Comydo: Laborleistung trifft digitales Zugangsmanagement

Mit ihren umfangreichen Laborleistungen hat sich SGS weltweit einen Namen gemacht. Mit Comydo kommt ein neuer Service zur Probenabgabe hinzu.

Was haben Grundwasser, Lebensmittel, Baustoffe und pharmazeutische Produkte gemeinsam? All diese Dinge unterliegen hohen Sicherheitsstandards und müssen daher regelmäßig genauestens auf ihre Qualität und Sicherheit hin geprüft werden. Dazu braucht es eine saubere Probenentnahme und -analyse. Und genau hier kommt unser Kunde SGS Analytics ins Spiel.

Mit einem weiten Spektrum an Dienstleistungen für alle Branchen und über 100 Jahren Erfahrung hat sich SGS-Gruppe als weltweit führendes Unternehmen bei der Prüfung, Inspektion und Zertifizierung  etabliert. Das Unternehmen SGS beschäftigt weltweit 96 Tausend Mitarbeiter an rund 2.600 Standorten – über 50 davon allein in Deutschland – und bietet maßgeschneiderte Lösungen für Kunden aus der Lebensmittel-, Pharma- und chemischen Industrie sowie Biotechnologie, Hygiene, Umweltschutz und vielen mehr.

In all diesen Bereichen legt SGS vor allem auf eines besonderen Wert: eine hochwertige und effiziente Prüfung der Proben. Damit diese künftig noch leichter eingereicht werden können, hat das Unternehmen nun in einer Kooperation mit Comydo sein Angebot um eine Dienstleistung erweitert.

Digitaler Zugang zur Einreichung von Proben

Eine sichere Entnahme und Einreichung von Proben ist für alle Labore von SGS Analytics essenziell. Nur so kann die Verunreinigung, Beschädigung oder Zerstörung der jeweiligen Probe vor der Prüfung im Labor verhindert werden. Deshalb bietet SGS Analytics seinen Kunden verschiedene Möglichkeiten an, um Proben einzureichen. Zum einen kann die Probenahme direkt vor Ort durch erfahrene Mitarbeiter von SGS durchgeführt werden. Zum anderen kann eine Probenabholung durch den Außendienst oder ein sicherer Probenversand organisiert werden.

In 2022 kam eine vierte Option hinzu: die Abgabe der Proben in einer lokalen Sammelstation. Hierbei können die Proben in einem gesicherten und für die Aufbewahrung entsprechend ausgestatteten Container zur Abholung hinterlegt werden. Das verringert den verwalterischen Aufwand und steigert die Effizienz für SGS und ihre Kunden, da nicht jede Probe einzeln abgeholt oder versandt werden muss.

Ein innovatives Pilotprojekt für Labordienstleistungen

Möglich wurde diese neue Sammelstelle auch dank Comydo. Das System sichert die Station und gewährt ausschließlich autorisierten Personen Zugang. Dieser wird vergeben, sobald eine Probenabgabe im System von SGS Analytics durch den Kunden angelegt wurde. Nach der Buchung erhält die oder der Verantwortliche einen QR-Code per E-Mail , mit dem sich die Station zum Abgabezeitpunkt öffnen lässt. Wurde die Probe zur Abholung hinterlegt, verfällt der Zugangscode.  All das geschieht automatisch und als Teil des gesamten Prozesses – alles dank Comydo.

Aktuell ist der Container an einem Standort im Einsatz. Schon jetzt wird dieser neue Service von den Kunden der SGS sehr gerne genutzt. Bald könnten ähnliche Sammelstation in ganz Deutschland Schule machen. Eines zeigt das gemeinsame Projekt auf jeden Fall jetzt schon: Digitales Zugangsmanagement ist vielseitig einsetzbar – auch abseits von klassischen Click & Collect-Konzepten im Einzelhandel.

Zugangsmanagement eröffnet neue Chancen für alle

Auch Branchen und Unternehmen, die auf den ersten Blick scheinbar nichts mit digitalem Zugangsmanagement zu tun haben, können durchaus davon profitieren. Und genau das fasziniert uns und treibt uns an. Die Digitalisierung hält viele Möglichkeiten bereit, das eigene Business auszubauen oder umzustellen, die erst noch erkunden werden wollen – und sollten. Denn oft schlummern ungenutzte Potenziale bereits im Unternehmen. Mit Comydo wollen wir sie nutzbar machen, damit alle davon profitieren.

Sprechen Sie uns gerne an

Wir finden gerne gemeinsam mit Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung. Oder schauen Sie sich unsere Comydo Use Cases für Unternehmen und die Wohnungswirtschaft, den Einzelhandel, den Tourismus und für Vereine an.